Gott-ist-Dreiheit - Haeven-Up.de

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Biblische Grundlagen > Was Gott ist

Was dem Menschen unmoeglich ist, sich auch nur vorzustellen, ist fuer Gott moeglich. Der Gott der Bibel offenbart sich als Dreiheit. Trotzdem ist er Einer.
Gott - der Vater. Gott - der Sohn, Gott - der Heilige Geist. Jeder der Drei ist fuer sich genommen ganz Gott. Er ist ganz stimmig mit sich und er macht nur, dem der Einzelne  zustimmen wuerde. (Zum Annaeherung an ein besseres Verstaendnis der Dreiheit seien zwei Beispiele genannt, die aber nicht vollkommen sind.
~ Wasser kann in drei verschiedenen Formen vorkommen: Wasser, Eis, Dampf. Alles ist jedoch Wasser.
~ Der Schmetterling macht drei verschiedene Formen durch bis zum fliegenden Schmetterling: Puppe, Raupe, Schmetterling. Alles ist Schmetterling.)
Gott der Vater (1/3)
Er ist Gott von Ewigkeit her. Gott ist vollkommen. Er ist der Schoepfer der Himmel und der Erde. Die Himmel sind drei.
a) Schoepfer der Himmel, weil er den Himmel Gottes (Ewigkeit, sein Wohnsitzes), den Sternenhimmel (Das Universum), Und den blauen Himmel (die Atmosphaere, wo die Voegel fliegen) geschaffen hat. Also gibt es drei Himmel (nicht sieben).
b) Schoepfer der Erde, weil er die Erde und alles was auf ihr ist geschaffen hat, die Pflanzen und Baeume, - die Tieren, jedes nach seiner Art.
c) Als letztes schuf er den Menschen, als sein Ebenbild, als Mann und Frau schuf er ihn. Ihn setzte er in den Garten Eden, den er fuer den Menschen vorbereitet hat.
d) Er ist auch Schoepfer, Erhalter, Lenker und Begleiter seines Volkes Israel, von Abraham und Isaak ueber Jakob, uber Aegypten, der Wuestenwanderung, ueber Sinai bis auf Jesus Christus hin.
Gott der Sohn (2/3)
Gott der Sohn ist von Ewigkeit her vollkommener, einziger Sohn, nicht erst als er mit dem Namen Jesus in die Welt geboren wurde. Der Sohn ist vollkommen Gott. Diese ewige praehystorische Sohnschaft ist Bestandteil des ewigen Gott-Vaters. Gott der Sohn wurde als Mensch in diese Welt geboren. Er hat das freiwillig entschieden und ausfuehrt. Er blieb ganz Gott und wurde ganz Mensch.
Er hatte mit seiner Menschwerdung einen Auftrag mit in die Welt gebracht. Dieser Auftrag war, sein Volk Israel von seinen Suenden zu erloesen.
Der ewige Sohn Gottes wurde aermlich in einem Stall von einer Jungfrau (unberuehrt; Jungfrau heisst nicht junge Frau) in einer Krippe geboren. Er starb am Kreuz, von allen verlassen, unter grossen Schmerzen erbaermlich mit nur 33 Jahren. Er starb freiwillig, ganz ohne Zwang zu einem bestimmten Zweck. Er wurde in einem neuen Grab eines Fremden begraben und bewacht von Roemern. Am dritten Tage ist er von den Toten auferstanden und ist von ueber 500 Menschen gesehen worden. Vierzig Tage nach seiner Auferstehung ist er in den Himmel gefahren, zurueck zu seinem Gott-Vater.
Er war nicht Derselbe wie der, als der er vom Himmel wegging. Er war jetzt  vollkommener Gott und vollkommener Mensch. Er sitzt jetzt zur Rechten Gottes. Dieser vollkommene Gott-Mensch wird eines nicht fernen Tages wiederkommen, den Satan gefangen setzen und die Voelker richten. Nach einem tausendjaehrigen Friedensreich auf Erden wird der ewige Sohn Gottes, Jesus Christus, das Weltgericht abhalten. Danach wird er einen neuen Himmel und eine neue Erde schaffen, in der Gerechtigkeit wohnt und Gott bei den Menschen wohnen wird.
Gott der Heilige Geist (3/3)
Der Heilige Geist ist der Geist Gottes und des Sohnes. Der Geist Gottes hat an des Schoepfung mitgewirkt; Er hat Anfang und Ende die Sintflut herbeigefuehrt; Er war an dem Werdegang des Volkes Gottes beteiligt; Er hat an der Befreiung Israels aus Aegypten den Weg bereitet; Er hat das Volk Gottes mit durch die 40-jaehrige Wuestenwanderung gefuehrt; Er hat sie mit ins verheissene Land gebracht; Er war Begleiter und Mitwirkender des Sohnes Gottes Jesus Christus waehrend seiner Geburt, seines Erdenlebens, seiner Wunder, seiner Heilungen, Begleiter seiner Kreuzuigung (er musste sterben, er musste diesen Weg gehen); Goettliche Kraft seiner Auferstehung, Hauptperson an Pfingsten, als der Heilige Geist auf die Glaeubigen an Jesus kam, und den Jeder bekommt, der umkehrt; war Goettliche Kraft seiner Himmelfahrt; wird auch vorbereitend mitwirkend an Seiner Wiederkunft sein, wird mit dem Sohn Gottes Hauptakteur der Vernichtung der alten Erde und des alten Universums sein und beim Bau des neuen Himmels und der Neuen Erde sein.

 
Copyright 2015. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü