Fragen - Haeven-Up.de

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Die Religionen

Was ist Wahrheit? Diese Frage stellte sich auch schon Pilatus, als er vor Jesus Christus stand und Ihn verurteilen und kreuzigen liess, den, der von sich behauptete: "Ich bin der Weg, sowohl die Wahrheit als auch das Leben, niemand kommt zu Gott als durch mich! Wir wollen Sie mit Hilfe der Wahrheit der Heiligen Schrift zur 'Unterscheidung' der Religionen ermutigen und anzuleiten. Lassen Sie sich von diesem Satz beruehren und denken Sie einmal darueber nach. Stellen Sie sich einmal folgende Fragen:
~ Wenn Jesus Christus die Wahrheit in Person ist, was muss das fuer mich bedeuten,  muss ich mich dieser Wahrheit irgendwann stellen?
~ Wenn es einen Gott gibt, warum gibt es so viele Religionen?
~ Warum sind alle Religionen sehr unterschiedlich, - Kann es denn sein dass es Gott egal ist, was ich glaube? Warum gibt Er dann jeder Religion Verhaltensregeln die sich alle unterscheiden, sogar widersprechen. Weiss Gott nicht was Er will?
~ Gibt es ein Leben nach dem Tod?
~ Wenn es einen Himmel gibt, und es auch auch eine Hoelle gibt, wie die Christen behaupten. Steht das in der Bibel?
~ Es ist historisch bewiesen, dass Jesus Christus in Israel gelebt hat und behauptete, Gottes Sohn zu sein. Wenn Er am Kreuz gestorben ist, begraben wurde und am dritten Tag auferstanden ist, was koennte  das fuer Sie ganz persoenlich im Hinblick auf das Gericht Gottes bedeuten?  
~ Wenn es stimmt, dass Jesus Christus nach Seiner Auferstehung tatsaechlich in den Himmel zu Gott zurueckgegangen ist, welche Konsequenz haette das fuer Sie, und was hat das mit Glauben und Nichtglauben zu tun?
~ Wann und wo wird sich wohl entscheiden, wo Sie die Ewigkeit zubringen werden, nach Ihrem Tod oder in diesem Ihrem jetzigen Leben?
~ Warum sind Sie nicht aus dem Schneider, wenn Sie an Nichts glauben und sich aus Allem heraushalten?
Irrlichter:
~ Es gibt Religionen, die mit ihren Buechern und Lehren ein 'falsches Gottes-Bild' vermitteln und Sie dazu verfuehren koennen, leeren Heilsversprechen zu vertrauen; sie erwarten sogar, Menschen, Tiere oder Gegenstaende wie Gott zu verehren und anzubeten;  
~ Es gibt Stroemungen wie Spiritismus, Esoterik, New Age, die alles vermischen und meinen, dass es keine letztendliche Wahrheit ueber Gott gibt;  
~ Es gibt Sekten mit einer 'Christlichen Tarnkappe' und anreizen wollen, der Luege zu glauben, rituell-spirituelle Uebungen zu leisten die sie angeblich Gott naeherbringen (oder in den Himmel) und vielfach in den geistig-geistlichen sowie  finanziellen Ruin treiben!
Wie aber kann man all das voneinander unterscheiden und das Richtige wissen? Was ist das 'Richtige'? Haben nicht alle 'Recht' und gibt es ueberhaupt 'die eine Wahrheit'?
Fazit:
Leider sind heute, im sogenannten christlichen Abendland mit Fokus auf Westeuropa und Nord- und Suedamerika sowie Australien, die meisten Menschen nicht mehr in der Lage, zwischen Wahrheit und der Luege (ueber Gott) zu unterscheiden. Was ist Christlicher Glaube und was ist Religion? Das kann daran liegen, dass viele Menschen hier noch ein 'christliches Bekenntnis' haben . "Ich bin christlich getauft, gehe zur Kirche und spende"! Den Anspruch Gottes fuer jeden ganz persoenlich - vom biblischen Standpunkt aus gesehen - aber kennen sie nicht mehr. Selbst Christen aus Freikirchen, die eigentlich als biblisch gut fundiert und informiert gelten, haben zunehmend erschreckend wenig Bibelkenntnisse, Tendenz steigend. Hat ein Mensch allerdings biblische Kenntnisse, kann er religioese Irrtuemer erkennen und alles unterscheiden. Vor allem kommt der Glaube aus der Predigt, die Predigt aber aus dem 'Wort Gottes'. Ohne Gottes Wort ist eine Predigt nichts, was Menschen wirklich beruehrt und bewegt, denn Glauben kann nicht ohne das Wort Gottes kommen. Also muessen mindestens zwei Aspekte zusammenkommen, Glaube und Gottes Wort, damit jemand ein echter Christ werden kann. Jemand der sich Christ nennt und die Bibel nicht kennt, - oder einen beliebigen Vortrag schon fuer eine Predigt haelt, sollte sein 'Christsein' nochmals einer gruendlichen Pruefung unterziehen. Selbst dies muss unter Einbeziehung der Wortes Gottes, der Bibel, geschehen. Wir wollen mit Ihnen untersuchen, was Christen nicht glauben.
Es gibt fast soviele Religionen wie es Menschen gibt. Untersuchen wollen wir nur die grossen Weltreligionen, die da sind: Christentum, Judentum, Islam, Buddhismus, Hinduismus.

 
Copyright 2015. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü